Notbetreuung auch in den Pfingstferien

Notfallbetreuung in den Pfingstferien

Die Grundschule bietet auch in den Pfingstferien eine Notfallbetreuung für Kinder an, deren Eltern in Berufen der „kritischen Infrastruktur“ tätig sind.

Die Betreuung erstreckt sich in den Ferien bedarfsgerecht auf den Zeitraum von 8 bis 16 Uhr, sollte aber nur in wirklich dringenden Fällen genutzt werden. Da während der Ferien auch keine neuen Inhalte vermittelt werden, handelt es sich "nur" um eine Betreuung ohne pädagogisches Angebot.

Sollten Sie während der Pfingstferien kurzfristig dringenden Betreuungsbedarf benötigen, schreiben Sie bitte am Vortag bis 17.00Uhr eine Mail an grundschuleburggen(at)gmx.de. Ich würde dann Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Wer gehört zur „kritischen Infrastruktur“?

Hierzu zählen insbesondere Einrichtungen, die

  • der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen),
  • der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf, z. B. Verkaufspersonal in Lebensmittelgeschäften), des Personen- und Güterverkehrs (z. B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), Versorgung mit Drogerieprodukten, der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation –   z. B. Journalisten in der Berichterstattung, nicht dagegen bei Freizeit-Magazinen. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind), der Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen) und Steuerberater,
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen,
  • Schulen (Notbetreuung und Unterricht).

 

Wie viele Erziehungsberechtigte müssen in diesen Berufen arbeiten?

Bitte beachten Sie: Die Notfallbetreuung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn

- ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist

oder

- beide Erziehungsberechtigte des Kindes in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

oder

- Alleinerziehende in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind.

 

Welche Voraussetzungen muss mein Kind erfüllen?

Es darf

- keine Krankheitssymptome aufweisen,

- keinen Kontakt zu einer infizierten Person binnen der letzten 14 Tage gehabt haben und

- sich nicht (innerhalb der letzten 14 Tage) in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

 

Wie melde ich mein Kind an?

Bitte nehmen Sie bis Dienstag, den 26.05.2020, mit der Grundschule Kontakt (per Mail oder Anruf) auf.

Ihrem Kind schicken Sie dann bitte dieses Formular (Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldung Notbetreuung Pfingsten) ausgefüllt mit.

Besprechen Sie auch schon zuhause die wichtigsten Hygienemaßnahmen (Abstandhalten zur Lehrkraft und anderen Kindern, Händewaschen, ...) und geben Sie Ihrem Kind eine Maske mit.

 

Notfall

Wenn es sich um einen dringenden Notfall in den Ferien handelt, schreiben Sie bitte bis zum Vortag (spätestens 18.00Uhr) eine Mail an die Grundschule (grundschuleburggen(at)gmx.de).

Für weitere Nachfragen stehe ich Ihnen natürlich zur Verfügung!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Rafael Saidl

(Rektor)